Sichern Sie sich JETZT Ihre Liquidität mit der Forschungsprämie

 Der Erhalt bzw. die Stärkung der Liquidität hat gerade jetzt in Corona-Zeiten für viele Unternehmen höchste Priorität. Mit der steuerlichen Forschungsförderung können Unternehmen relativ rasch und einfach an liquide Mittel kommen.

 

Ab dem Wirtschaftsjahr 2018 erhalten Sie 14% Ihrer Aufwendungen für Forschung und experimentelle Entwicklung als steuerfreie Cash-Prämie auf Ihr Finanzamtskonto gutgeschrieben.

 

Die Beantragung beim Finanzamt erfolgt dabei rückwirkend für die vorangegangenen Wirtschaftsjahre, spätestens aber bis Eintritt der Rechtskraft des jeweiligen KöSt-, ESt- bzw. Feststellungsbescheides.

 

Checken Sie gleich, ob Ihr Unternehmen förderungswürdig im Sinne der steuerlichen Forschungsprämie ist:

Þ     Investiert Ihr Unternehmen in Forschung & Entwicklung (F&E)?

Þ     Erarbeiten Sie innovative, neuartige Lösungen für bestimmte Problemstellungen?

Þ     Entwickeln Sie Anlagen, Prozesse, Verfahren oder Produkte bzw. entwickeln Sie diese weiter?

 

Wenn ja, dann holen Sie sich Ihre Forschungsprämie!

 

Für eine erfolgreiche Einreichung gilt es allerdings Einiges zu beachten und vorzubereiten.

Wir, die Beraterinnen und Berater der REVICON unterstützen Sie gerne mit unserer langjährigen Expertise und helfen Ihnen dabei, förderwürdige Aktivitäten und Projekte zu identifizieren und die technische Beschreibung den aktuellen Anforderungen entsprechend auszuarbeiten.  Weiters checken wir Ihre Projektkosten und optimieren Ihre Bemessungsgrundlage.

 

Weitere Infos rund um die steuerliche Forschungsförderung finden Sie online unter www.revicon.at/steuerliche-forschungsprämie.

 

Melden Sie sich gleich bei uns unter www.revicon.at/kontakt und informieren Sie sich über Ihre Möglichkeiten!